Boudoir, Dessous & eine Menge Spannung!

Ob Unschuldsengel, Vamp oder Femme fatal – zeig Dich von Deiner sinnlichen Seite.
Möchtest Du eine Überraschung für Deine/n Liebste/n oder Dir selber einfach ein paar schöne Aufnahmen gönnen?
Ich gestalte die Bilder ganz nach Deinen Vorstellungen und wir überlegen uns gemeinsam, mit welchen Accessoires wir Dich am besten in Szene setzen werden.

Somit präsentieren wir Dich ganz von deiner Schokoladenseite!

Um möglichst flexibel zu sein und verschiedene Motive ausprobieren zu können, solltest Du mehrere Outfits und Accessoires auswählen.
Wähle Deine schönsten Dessous, evtl. kombiniert mit einem glamourösen Schmuckstück oder einer schicken Jeans.
Hauptsache Du fühlst dich wohl, denn so werden die Bilder ein voller Erfolg!

Ich bin ganz offen bei den Ideen für die Fotoshootings – Dessous und die Orte, an welchen fotografiert wird – diese Kombination steckt voll mit jeder Menge Spannung.
Gerne setze ich Deine eigenen Vorstellungen um oder ich bringe meine Ideen mit ein. Ich habe kein Studio, ich fotografiere sehr gerne an allen möglichen Locations, überwiegend im Freien – oder wie man heuzutage sagt: Outdoor. Ich setze dabei auf das vorhandene Licht bzw. forme ich es so, damit es passt. Wenn Du möchtest hole ich eine Visagistin dazu, die Dir bei Styling und Make Up behilflich ist.

FAQ – Boudoirshootings:

WIE WERDEN DIE BILDER RETUSCHIERT?

Grundsätzlich werden Hautunreinheiten, Pigmentstörungen, Druckstellen (bspw. durch Wäsche) und auch mal „Dellen“ ausgebessert. Hierbei achte ich aber drauf, dass deine Natürlichkeit erhalten bleibt. Es wird also nicht ‚überretuschiert‘. Hin und wieder werden auch mal die „Winkeärmchen“ aufgehübscht, das war es dann auch.

WERDEN BILDER AUS DEM SHOOTING VERÖFFENTLICHT?

Nein, keinesfalls. Dir steht selbstverständlich frei, ob Bilder veröffentlicht werden sollen oder nicht. Solltest Du mir erlauben einige der Bilder aus unserem Shooting zu veröffentlichen, revanchiere ich mich natürlich bei der Erstellung des Gesamtpreises.

IST EIN TREFFEN VOR DEM SHOOTING MÖGLICH?

Absolut! Das wäre mir sogar sehr lieb, damit man sich einfach ein wenig aufeinander einstellen kann, Bildideen austauscht und sich somit beim eigentlichen Shooting-Termin nicht das allererste Mal begegnet. Ich hab auch Kaffee und Tee da!

DARF ICH EINE BEGLEITUNG MITBRINGEN?

Selbstverständlich! Alles ist erlaubt, damit Du Dich an diesem besonderen Tag wohler fühlst! Frag deine beste Freundin, deine Schwester, deine Cousine oder wen auch immer du an diesem Tag dabei haben möchtest.

WIE LANG DAUERT EIN BOUDOIR-SHOOTING?

Hektik hat bei einem sinnlichen Shooting wenig zu suchen.
Wie lang jedoch das Shooting letztendlich dauert, hängt grundsätzlich von dir ab. Die Erfahrung zeigt aber, dass es im Schnitt circa 2 Stunden dauert. Meist ist dann nach 3 Stunden endgültig ‚die Luft raus ist‘.

ICH HAB NOCH NIE VOR DER KAMERA GESTANDEN…

Das ist kein Problem. Ich leite Dich gern an, mache gegebenenfalls Posen vor (ja das sieht bei mir dann hin und wieder lustig aus, aber was macht man nicht alles) und zeige dir zwischendurch die entstandenen Bilder, damit Du ein Gefühl bekommst, wie du auf den Bildern wirkst.

WIE VIEL HAUT WIRD ZU SEHEN SEIN?

Das bleibt völlig dir überlassen. Boudoir hat ja grundsätzlich nur bedingt mit Aktfotografie zu tun und es geht auch nicht um das zeigen von möglichst viel nackter Haut. Du bestimmst, was du zeigen möchtest und bis zu welchem Punkt du dich damit wohl fühlst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü